Leckere Fischgerichte

Carp

Das schönste am Angeln ist eigentlich, dass man die Früchte seiner Arbeit auch ernten kann – als Abendessen. Und man kann mit dem Fang aus österreichischen Seen, Bächen und Flüssen auch mehr machen als nur einen Weihnachtskarpfen oder Forelle Blau. Dabei ist Fisch eigentlich sehr einfach zuzubereiten und man kann fast nichts falsch machen. Wir haben einmal ein paar leckere Gerichte zusammengetragen.

CarpKarpfen eignet sich hervorragend, um ihn zu filetieren und dann zu panieren. Wer innovativ sein will, verwendet die etwas gröberen japanischen Panko-Breadcrumbs. Der Fisch wird erst filetiert, dann gesalzen und gepfeffert. Für die Panade wird das Filet dann in Mehl, Ei und schließlich in den Brotkrumen gewälzt. Wer die Brösel noch mit einer italienischen Kräutermischung versetzt, kann dem Ganzen einen besonderen Pfiff geben. Anschließend das Filet in der Pfanne in Butter ausbraten.

Immer wieder findet man im Internet Fischgerichte, die zwar sehr lecker klingen, aber auch viel Arbeit bei der Zubereitung machen. Manchmal möchte man aber nach einem langen Angeltag nicht noch Stunden in der Küche stehen. Deswegen haben wir einen Tipp aus Asien, wie man einen Karpfen schnell und lecker zubereiten kann. Den Fisch ausnehmen und saubermachen. Anschließend den Bauchraum salzen und pfeffern. Nun zwei bis drei leicht gestampfte Stengel Zitronengras ins Maul stecken und sicherstellen, dass sie bis in den Bauchraum reichen. Je nach Geschmack kann man noch Limonenscheiben dazugeben. Die Außenseite mit groben Salz bestreuen. Entweder in Bananenblätter oder in Alufolie wickeln und auf den Grill legen und garen. Man kann den Fisch auch direkt auf den Rost legen und grillen.

Die einfachste Methode ist bei Flussfischen übrigens, den Fisch auszunehmen, zu säubern und mit einer oder zwei Knoblauchzehen zu füllen. Anschließend kurz in Mehl wälzen und in der Pfanne ausbacken. Schon hat man eine tolle Fischmahlzeit. Dazu passen übrigens immer Kartoffeln. Wer es etwas exotischer haben will, kann auch Süßkartoffeln verwenden, die besonders gut zu den Zitronengraskarpfen Rezept passen.